english version

Startseite
Empire State Building
Liberty Island
Times Square
Rockefeller Center
Central Park
World Financial Center und Ground Zero
Sonstige Orte in Manhattan

Email

Sehr hoch: EMPIRE STATE BUILDING

Mittwoch, 19. Oktber 2005: Besuch des Empire State Buildings.

Schon bei der Anfahrt auf das Empire State Building wurde man von dessen Größe fast erschlagen. Man mußte schon in beträchlicher Entfernung den Kopf ganz in den Nacken legen um die Spitze sehen zu können. Zum Zeitpunkt meines Besuches war es mit einer Höhe von 381 Metern und 102 Stockwerken das höchste Gebäude der Stadt.

Ich statte dem Empire State Building zusammen mit Online-Freunden aus England einen Besuch ab.

Wir hatten von einem der Tourguides der Gray Line Sightseeing Tourbusse den Tip bekommen möglichst gleich morgens zum Empire State Building zu gehen, da es nachmittags sehr voll sei. Also fuhren wir gleich morgens hin.

Trotz der frühen Zeit brauchten wir insgesamt eine Stunde bis wir endlich oben waren. Zum Teil lag es auch an den Kontrollen. Es ging zu wie auf dem Flughafen: Das Gepäck wurde durchleuchtet und man mußte durch Metalldetektoren gehen.

Nach den Kontrollen ging es zum Expressfahrstuhl, der uns in 10er Stufen bis zum 80. Stockwerk brachte. Dort mußte man dann nochmal anstehen um zum nächsten Fahrstuhl zu gelangen. Während der Wartezeit wurde man noch vor einem Bild des Empire State Buildings fotografiert.

Der zweite Fahrstuhl brachte uns hoch bis zum 86. Stockwerk. Dort angekommen kam man als erstes in einen Souvenir-Shop. Dort war alles ziemlich teuer, daher kaufte ich mir dort auch nichts.

Wir gingen aber auch gleich durch zur Aussichtsplattform. Es war dort auch schon ziemlich voll. Man musste teilweise schon drängeln um ans Geländer zu kommen. Die Aussicht war einfach gigantisch. Man konnte natürlich über die ganze Stadt blicken und hatte auch einen guten blick nach "Downtown Manhattan". Die Freihheitsstatue war von oben ganz schön klein.